Loading...

Sedlmeir

Deutschlands härtester Schlagersänger baut seinen Kosmos immer weiter aus. Mit E-Gitarre, Retro-Future-Elektronik und einem Faible für schmutzige Chansons kreiert er sich eine eigene Nische im Affentheater Showgeschäft: Den Hard Schlager. Sedlmeir zerlegt seine Eitelkeiten mit Poesie, Gestus und schwarzem Humor und schillert dabei, als hätte er ein Engagement im Las Vegas der 70er Jahre. Die Quelle aus der er schöpft ist das Fass ohne Boden: Die Dualität, die Allem innewohnt, der Glanz im Dreckigen und das Erbärmliche im Famosen. Diese Dualität stilisiert er in seinen Songs und kultiviert sie als schmierige Unterhaltungs-Show, denn: Einer muss es tun. Im Oktober 2015 veröffentlichte Sedlmeir sein fünftes Album erstmals auf Rookie Records.

„Der einzige Mann von dem Elvis noch etwas hätte lernen können.“ (Vice Magazin)

 

„Die Geste der Verweigerung als Gegengift

zum Überdruss von menschelnder Heuchelei.
Die große Show beherrscht Sedlmeir selbst wie ein Meister. 

- er ist ein arschcooler Rockstar mit Leib und Seele." (taz)

 

“Ginge es nach mir, würde Sedlmeir ‘Wetten dass’ moderieren –

und ’15 Liter Bier’ die Charts anführen.”

(Thomas Götz / Beatsteaks)

 

“Berlins glanzvollster Entertainer.” (Christiane Rösinger)

 

“Der kann richtig schön singen.” (Martin Sonneborn / Die Partei)

 

„Deutschlands schmierigster Liedermacher.“ (Intro)

 

"Einer der bestfrisierten Künstler des Frühjahrs." (Spex)

 

 

 

Veröffentlichungen:

Hard Rock Roboter • Germany (CD, Haute Areal 2004)

Feelings (CD, Haute Areal 2006)

Zäher than Leather (EP, Vinyl, Haute Areal 2007)

Import Export (CD, Haute Areal 2010)

Singularität (CD, Vinyl, Haute Areal 2013)

Melodien sind sein Leben (CD, Vinyl, Rookie-Records 2015)